Konflikte am Arbeitsplatz können die Wirksamkeit der Arbeit reduzieren und u.U. eine große Bedeutung für die Gesundheit von Mitarbeitenden bekommen. Mit Hilfe von kollegialen Ansprechpartnern im Betrieb kann erfolgreiche Stressbewältigung, Burnout- Vorsorge, und der Umgang mit akuten Belastungsreaktionen sowie mit anderen psychosozialen und persönlichen Problemen von Mitarbeitenden gelingen. Somit realisieren Kollegiale Ansprechpartner/Innen im Betrieb unmittelbar Mitarbeiterfürsorge und unterstützen die Gesundheitsförderung ihrer Kolleginnen und Kollegen auch bei der Bewältigung von bestehenden oder sich anbahnenden Problemen. Das Ziel dieser Begleitung ist es, gemeinsam mit Betroffenen Lösungsmöglichkeiten im Sinne einer Hilfe zur Selbsthilfe zu finden und bei Bedarf die Suche nach professioneller Hilfe aus der Regelversorgung zu unterstützen, zu empfehlen oder zu vermitteln. Die Aufgabe Kollegialer Ansprechpartner/Innen besteht dabei vor allem darin, für Kolleginnen und Kollegen mit unterschiedlichsten Problemen als Vertrauensperson zur Verfügung zu stehen.

Seminare

Qualifizierung - Sozialer Ansprechpartner / Kollegialer Ansprechpartner

Tätigkeitsprofil und Rolle: Rechtliche Aspekte, die eigene Verschwiegenheit

Themenfelder kollegialer Beratung Belastungen im Arbeitskontext: Schichtarbeit, (...) mehr

Tätigkeitsprofil und Rolle: Rechtliche Aspekte, die eigene Verschwiegenheit
Themenfelder kollegialer Beratung

  • Belastungen im Arbeitskontext: Schichtarbeit, Burnout, Konflikte, Mobbing, sexualisierte Grenzüberschreitungen
  • Belastungen im Kontext Familie: Beziehungskonflikte, schwere Erkrankung, Trennung, Tod, Angehörigenpflege, Überschuldung

Skills und Kompetenzen

  • Lösungsorientierte Gesprächsführung im Beratungsgespräch
  • Aufbau eines Netzwerks zur Weiterleitung
  • Kennen und Aktivierung eigener Ressourcen
  • Professionelle Nähe im Beratungskontext
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Umgang mit Widerstand und Aggressionen
  • Wissen zu Salutogenese, Coping und Psychohygiene
  • Psychosomatische Reaktionen erkennen: Depressivität, Angst, Sucht und Abhängigkeit, Posttraumatische Reaktionen, Merkmale menschlicher Grenzsituation, Psychiatrische Grenzbereiche
    schließen

Aufbau-Training – Kollegialer Ansprechpartner

Reflexion bisheriger Einsatzerfahrungen als KAP in der Kollegenhilfe mit Erfahrungsaustausch mit KAP- Kollegen aus anderen Institutionen Refresher und (...) mehr
  • Reflexion bisheriger Einsatzerfahrungen als KAP in der Kollegenhilfe mit Erfahrungsaustausch mit KAP- Kollegen aus anderen Institutionen
  • Refresher und Übungen zur Festigung der absolvierten Ausbildungsinhalte
    schließen