Arbeit zum Wohle der Menschen ist nicht einfach nur eine Tätigkeit, es ist Berufung, innere Motivation und besonders geprägt vom Willen zu Helfen, Leid zu vermindern – und dies kann eben nicht jeder Mensch. Trotz hoher persönlicher Resilienz erleben auch wir Belastungsreaktionen.
Wir werden konfrontiert mit Leid, Trauer und Hoffnungen, können nicht auswählen, müssen uns Zeit- und Erfolgsdruck stellen… aber wir sind auch Menschen – und erfahren und erleben Belastungen, gerade nach besonderen Ereignissen – Belastungen sind persönlich und werden unterschiedlich erlebt. Doch Belastungsreaktionen unterscheiden nicht nach Akademikern oder Pflegenden und sind unabhängig von Aufgabe und Funktion.
Kollegenhilfe ist einfach, pragmatisch und weiß um die beruflichen Herausforderungen, ist schnell und nachhaltig verfügbar – auch morgen noch.
In der Qualifikation zur Kollegenhilfe wird neben Grundlagen ein bewährtes Gesprächsmodell aus dem critical incident stress management vermittelt, die standardisierte und zertifizierte und von der WHO anerkannte Methode.

Interesse an dem Thema? Super, unsere Kolleginnen und Kollegen im klinischen Bereich bauen auf Sie und das Fachteams 100achtzig° qualifiziert Sie.

Aktuell: